Berichte

Seite

<<  <  1  2  3  4  5  6  7  8  9  >   >>


18.12.2015:

 

 

 

 

 

 

Schwimmkurs Bad Birnbach 2015

Dieses Jahr hatten wir wieder zwei Anfängerschwimmkurse im "Gräf. Hotel Alte Post" (23.11.2015 - 04.12.2015 und 07.12.2015 - 18.12.2015).
Die Kinder dieser beiden Gruppen durften sich fleißig in Froschbeine, Armtechnik, das Tauchen nach Ringen usw. üben. Baderegeln lernen und diese umsetzten stand auch diesesmal jeweils an 10 Kurstagen auf dem Programm. Von den insgesamt 20 Kindern dürfen sich alle "Wasserratte" nennen. Von ihnen haben 6 Kinder das Seepferdchen erfolgreich abgelegt.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Fam. Reiner Attenberger und Ute Lindl für die Bereitstellung Ihres Hallenbades.



05.12.2015:

 

 

 

 

 

 

Saisonabschlussfeier 2015

Mit 82 Teilnehmern ließen wir das Jahr 2015 im Rahmen unserer Abschlussfeier im Gasthaus Schachtl ausklingen. Als Ehrengäste durften wir begrüßen 3. Bürgermeisterin Franziska Wenzel, KWW-TL Josef Feigl sowie KWW-stellv.-TL Christian Gumpendobler. Entschuldigen ließ sich Stadtpfarrer Hans Eder, Kreisvorsitzender Hans Nothaft und BRK-Kreisgeschäftsführer Herbert Wiedemann.
Nach der Begrüßung durch unseren Vorstand erfolgten die Grußworte der Ehrengäste.
Im Anschluss ließen unsere stellv. Technischer Leiterin Ramona Stömmer und unsere Jugendleiterin Sabine Fuchshuber in ihren Tätigkeitsberichten das Jahr Revue passieren.
Nach dem Kassenbericht des Kassiers Sabine Fuchshuber wurde uns von Uli Langgartner eine lustige Weihnachtsgeschichte von Toni Lauerer vorgelesen.
Danach wurde das leckere Buffet eröffnet, was auch dieses Jahr wieder vorzüglich war.
Nachdem alle gestärkt waren, hatte unsere Jugend das Wort. Unter der Regie von Sarah Fuchshuber bedankte sich diese in Form von selbst einstudierten Gedichten und Ansprachen sowie kleinen Geschenken bei ihren Trainern, Ausbildern und Vorstandschaft.
Nun folgten die Ehrung unserer langjährigen Mitglieder sowie die Überreichung der Urkunden und Ausbildungsnachweise an unsere fleißigen Aktiven.
Was dann folgte, war das, worauf schon alle gespannt gewartet haben: unser Jahresrückblick in Form einer lustigen Dia-Show.

 


02.12.2015:

 

 

 

 

 

 

Weihnachtsmarkt 2015

Zum fünften Mal waren wir, die Wasserwacht am Pfarrkirchner Weihnachtsmarkt mit einem Stand vertreten. Mit unseren frisch gebackenen Waffeln wurde für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt. Bei nicht ganz so eisigen Temperaturen wurde unser Glühwein und Kinderpunsch gerne von Groß und Klein genossen. Die von unserer Jugend gebastelte Weihnachtsdeko fand bei den vielen Besuchern großen Anklang.

Wir bedanken uns bei der Stadt Pfarrkirchen, sowie bei all unseren Helfern für die gute Zusammenarbeit!

 


13.11.2015:

 

 

 

 

 

 

Basteln für den Weihnachtsmarkt 2015

Wir haben uns mit unserer Jugend und ein paar Eltern getroffen, um für den Weihnachtsmarkt Weihnachtsdeko zu basteln.Alle waren mit sehr grosser Begeisterung am Werk und das Ergebnis konnte sich echt sehen lassen.
Ein herzliches "Vergelt's Gott" an alle die uns mit Materialien versorgt und mitgebastelt haben!

 


12.11.2015:

 

 

 

 

 

 

Akition "Discofieber"  2015

Initiiert von der Gesundheitsbehörde am Landratsamt und unterstützt von Schulen, Schulamt, Rettungsdiensten und nicht zuletzt auch von der Notfallseelsorge, fand die Veranstaltung am Donnerstag, 12. November, an der Johannes-Hirspeck-Mittelschule in Pfarrkirchen statt.Im Rahmen des Aktionstages berichteten Mitarbeiter von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei über ihre Arbeit und ihre ganz persönlichen Empfindungen dabei. In einer anschließenden Rettungsübung erlebten die jungen Zuschauer ganz unmittelbar, wie die Rettungskräfte bei einem Verkehrsunfall um das Leben der Verunglückten kämpfen.

 


25.10.2015:

 

 

 

 

 

 

Tag der Sicherheit 2015

Viel zu sehen und zu staunen gab es am "Tag der Sicherheit" in der Kreisstadt. Wir präsentierten uns mit unseren Stand am Stadtplatz. Am Stand konnten sich die Besucher über die Aufgaben, Ausbildungen und Aktivitäten unserer Wasserwacht informieren. Für die kleinen Besucher wurde das Kinderschminken "Funny Faces" angeboten. Die etwas mutigeren Besucher konnten sich bei der "Realistischen Unfalldarstellung" kleine Schnitt,- und Platzwunden schminken lassen.

 


24.10.2015:

 

 

 

 

 

 

Schnorchelausbildung in Massing 2015

Im Rahmen der Ausbildung zum "Juniorwasserretter" wurde unsere Jugend im Schnorcheln ausgebildet.

 


10.10.2015:

 

 

 

 

 

 

GNU-Tag in Postmünster 2015

Der Naturschutzwart Hubert Szücs organisierte für die Jugendgruppen der KWW diesen einmaligen Samstag in der Natur rund um den Stausee Postmünster. Den Teilnehmern wurden die Lebensräume und -gemeinschaften von Wald, Wiese und am Ufer ebenso vorgestellt, wie die Tiere im Lebensraum. Aber auch heimische Pflanzen, Tiere, Gräser und Bäume wurden gezeigt und erklärt. Teilweise mussten die Teilnehmer auch tasten und riechen und Ihrer Sinne einsetzen um noch mehr Kontakt zur Natur zu bekommen. Auch das Ökosystem Erde und der Wasserkreislauf wurde mit einem Model sehr anschaulich dargestellt. Letztlich mussten die Teilnehmer noch eine einfache Gewässergütebestimmung machen.druckend groß.

Wir bedanken uns bei Hubert Szücs und seinen Helfern, für die Arbeit und die super Organisation.

 


02.10.2015:

 

 

 

 

 

 

Bowlingabend 2015

Auf einen lustigen Bowlingabend freuten sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene der Ortsgruppe. Auf fünf Bahnen wurde um jeden Punkt gekämpft. Bei jeder Menge Splits, Strikes und Spares verging die Zeit wie im Flug. Im Anschluss ans Bowlen, setzten wir uns noch in gemütlicher Runde auf einen "Ratsch" im Gastronomiebereich des Bowlingcenters zusammen.
P.S.: Es war ein echt genialer und unvergesslicher Abend!

Wir bedanken uns bei Markus Pfeffereder und Johanna Grundmüller für die Bereitstellung der Schuhe!

 


10.09.2015:

 

 

 

 

 

 

Grillfeier für die Wachgänger 2015

Als kleines Dankeschön wurden unsere Wachgänger dieses Jahr von den Stadtwerken zu einer kleinen Grillfeier ins Freibad eingeladen.

 


09.08.2015:

 

 

 

 

 

 

 

Jahresausflug an den Attersee 2015

In der reizvollen Gegend am Südufer des Atterssees (Salzkammergut, Oberösterreich) haben wir mit 35 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein erlebnisreiches Wochenende verbracht – unser Jahresausflug führte ins Europacamp (Weißenbach). Nach zweistündiger Anreise bei hochsommerlicher Hitze und dem „Check in“ war erstmal „Abkühlung“ im Seebad an einem der schönsten Strände des Attersees angesagt; Wassertemperatur erfrischende 26 Grad – so warm ist dieser See allerdings seit 13 Jahren nicht mehr gewesen, wie zu erfahren war. Bei so herrlichem Wetter einfach unverzichtbar: Im Camp gab’s dann Nackensteaks und Würtsl vom Grill; als die Sonne hinter den Bergen verschwunden war, wurde das Lagerfeuer entfacht und die „Süßen“ rösteten sich am Stecken noch Marshmallows über den Flammen; zu sehr fortgeschrittener Zeit zogen sich die letzten Nachteulen in die vier angemieteten Holzbungalows zurück. Am nächsten Morgen machten wir nach dem Frühstück eine Wanderung zum „Nixenfall“ im Weißenbachtal. Der Sage nach, so steht’s auf der Erläuterungstafel, zog sich „Adhara, die Nixe vom Attersee“ in die romantische Felsenschlucht „Fallend Wasser“ zurück, wo sie hinter dem tief hinab (ca. 50 Meter) stürzenden Wasservorhang unsichtbar bleibt – und der See soll ihr sein herrliches Glitzern und Funkeln verdanken. Die Mutigen unter uns testeten, wie kalt so ein Wasserfall ist. Zurück ins Camp – da erwies sich das Seebad dann für die meisten von uns doch als angenehmere die Alternative. Abends schmeckte das über dem offenen Feuer zubereitete Kesselgulasch bestens – so eine Stärkung war auch nötig. Bei Lagerfeuer-Romantik bzw. mit diversen Runden Karten spielen klang er Abend aus. Nachdem die Bungalows am nächsten Morgen geräumt waren erkundeten wir noch bis zum späten Nachmittag die Umgebung bzw. tobten uns im See aus. „Ein gelungener Ausflug – schön war’s, aber zu kurz“, sind sich auf der Rückfahrt alle einig gewesen.

 


31.07.2015:

 

 

 

 

 

 

Umzug Altstadtfest 2015

Bei strahlenden Sonnenschein waren wir auch dieses Jahr wieder mit dabei beim Umzug anläßlich der Eröffnung des Altstadtfestes.

 


25.07.2015:

 

 

 

 

 

 

24-Stunden-Schwimmen in Eggenfelden 2015

Dieses Jahr nahmen wir am 24-Stundenschwimmen in Eggenfelden teil.
Emily Reil erschwamm als jüngste Teilnehmerin 300 Meter
Johannes Götz 1100 Meter, Korbinian Moosburger 1300 Meter,
Christoph Kaisersberger 1300 Meter, Elena Reil 2000 Meter,
Simon Fuchshuber 2700 Meter, Korbinian Brandl 3000 Meter,
Ramona Stömmer 4000 Meter und Manfred Reil  5000 Meter.

Somit landeten wir auf dem zweiten Platz mit insgesamt 20,7 km!

 


25.07.2015:

 

 

 

 

 

 

Pfarrkirchner Kunst- und Museumsnacht 2015

Mit Funny Faces und Wundenschminken haben wir bei der "Pfarrkirchner Kunst- und Musemusnacht" auf uns aufmerksam gemacht.
Wir beteiligten uns mit unserem Schmink-Team um Ramona, Sarah und Sabine.
An diesem Abend flogen wieder viele bunte Schmetterlinge durch den Pfarrkirchner Stadtplatz, drehte Spiderman seine Runden und trieben so manche kleine Piraten ihr Unwesen. An einigen "Mutigen" zeigten wir auch, wie man kleinere "Wunden" darstellen kann.

 


23.07.2015:

 

 

 

 

 

 

DRSA-Ausbildung KWA-Schule 2015

14 Schülerinnen des KWA-Bildungszentrums haben das Rettungsschwimmabzeichen (DRSA) in Bronze und eine Schülerin hat das Rettungsschwimmabzeichen (DRSA) in Silber abgelegt.
Die Teilnahme an dieser von KWA und Wasserwacht Pfarrkirchen angebotenen Ausbildung war freiwillig, andererseits ist diese Ausbildung im Rettungsschwimmen für die Tätigkeit im Erziehungsbereich eigentlich unabdinglich.
Die Teilnehmer hatten einen theoretischen und einen praktischenTeil zu absolvieren.
"Alle können stolz auf Ihre Leistungen sein", waren sich die WW-Ausbilder Magnus Gößl und Ramona Stömmer einig.
Im Beisein von Jugendleiterin Sabine Fuchshuber und Ausbilderin Ramona Stömmer wurden den KWA-Schülerinnen die Urkunden und DRSA-Abzeichen überreicht.
Als Dankeschön für die Zusammenarbeit hatten die Führungskräfte ein kleines Geschenk für Bettina Schmidbauer (Mitglied der Schulleitung) und Charly Bauer (Dozent).

 


20.07.2015:

 

 

 

 

 

 

Schwimmkurs 2015

Auch heuer führten wir wieder unseren Schwimmkurs im Freibad Pfarrkirchen durch. Dank des anhaltend schönen Wetters konnten wir die 10 Kurseinheiten fast ohne Ausfall abhalten. Es dürfen sich alle 51 Teilnehmer "Wasserratte" nennen. Dazu erhielten sie die entsprechende Urkunde. Ganz besonders freut es uns, dass diesmal wieder 31 Kinder das Seepferdchen erfolgreich abgelegt haben. Eine Teilnehmerin legte zusätzlich noch die DJSA-Abzeichen in Bronze und Silber ab.

Ein herzliches "Vergelt`s Gott" an die vielen Helfer im und ausserhalb des Wassers.

 


04.07.2015:

 

 

 

 

 

 

Treffen mit SEG Arnstorf 2015

Bei heissen Temperaturen haben wir mit unserer Jugend die SEG Arnstorf besucht.
Johannes Sittinger, Eva Hager, Corinna Birchinger, Michael Mikolovics und Thomas Gierl nahmen sich sehr viel Zeit für uns. Sie zeigten uns die Wachstation, erklärten uns die Tauch- und Wasserretterausrüstung.
Im Anschluß wurde unserer Jugend eine Rettung aus dem Wasser (Wasserretter) und das Zusammenspiel Taucher - Signalmann vorgeführt.
Alle die dabei waren sind sich einig, dass es ein gelungener und interessanter Nachmittag war. 

An die SEG Arnstorf ein ganz herzliches "Vergelts Gott"
für den genialen Nachmittag!

 


02.07.2015:

 

 

 

 

 

 

Schwimmkurs der Tagesstätte Arche 2015

Auch dieses Jahr haben wir gemeinsam mit der Tagesstätte Arche für deren Kinder einen Schwimmkurs abgehalten. Unterstützung bekam Sabine Fuchshuber (Schwimmkursleitung) von den Erziehern Förg Andreas , Feßler Anneliese, Gallner Christine, Meier Franziska und Reiter Andrea sowie von unseren Helfern Sarah Fuchshuber Kathi Edlbauer und Simon Fuchshuber.

Den 14 Kindern wurde an 10 Kurstagen vermittelt, wie schön es ist, sich sicher im Wasser bewegen zu können. Sowohl die Kinder, als auch die Betreuer hatten viel Spaß bei diesem Schwimmkurs. Nun sind alle 14 Kinder "Wasserratten", acht von ihnen konnten sogar das "Seepferdchen"-Abzeichen machen und eine hat sogar das DJSA- Bronze geschafft.. Zum Abschluß wurden die entsprechenden Urkunden und Abzeichen überreicht.

 


27.06.2015:

 

 

 

 

 

 

90 Jahre Autohaus Neuss

Mit Funny Faces und Wundenschminken haben wir auf der Geburtstagsfeier des Autohauses Neuss, auf uns aufmerksam gemacht.
Wir beteiligten uns am Rahmenprogramm mit unserem Schmink-Team um Alexandra, Sarah und Sabine. An diesem Vormittag flogen viele bunte Schmetterlinge und Fledermäuse durch die Räume des Autohauses, tiegerte so manche Raubkatze und stolzierte die eine oder andere Prinzessin umher.

 


25.06.2015:

 

 

 

 

 

 

Grundschule Pfarrkirchen 2015

Die Abnahme von Schwimmabzeichen haben wir für die dritten Klassen der Grundschule im Erlebnisbad durchgeführt. 86 Mädchen und Buben nahmen teil.
Mit dabei waren Rektor Gerhard Gillhuber sowie die Lehrerinnen Isabella Maroth, Waltraud Schönig, Isabell Wolf und Magdalena Kosecka (Praktikantin der Fachoberschule). Von der WW-Ortsgruppe waren im Einsatz: Jugendleiterin Sabine Fuchshuber., Lena Ellinger, Natalie Fuchshuber, Markus Liedl, Sarah Fuchshuber, Simon Fuchshuber, Kathi Edlbauer.
Erschreckend war es, feststellen zu müssen, dass 25% der Kinder gar nicht schwimmen konnten und dass sich 18% nur so "lala" über Wasser halten konnten!!
Abgenommen wurden sieben "Seepferdchen" sowie acht Jugendschwimmabzeichen DJSA Bronze und ein Jugendschwimmabzeichen DJSA Silber.

 

 


19.06.2015:

 

 

 

 

 

 

Rottaler Sommersonnwende in Bad Birnbach 2015

Mit Funny Faces und Wundenschminken haben wir bei der "Rottaler Sommersonnenwende" in Bad Birnbach , vorm "Gräflichen Hotel Alte Post", auf uns aufmerksam gemacht.
Wir beteiligten uns am Rahmenprogramm mit unserem Schmink-Team um Ramona, Sarah und Sabine. An diesem Abend flogen wieder viele bunte Schmetterlinge durch die Hofmark, krabbelten Spinnen über ihre Netze und trieben so manche Freibeuter ihr Unwesen. An einigen "Mutigen" zeigten wir auch, wie man kleinere "Wunden" darstellen kann.

 


01.05.2015:

 

 

 

 

 

 

Weißwurstfrühstück 2015

Alle Jahre wieder.....eröffnen wir die Freibadsaison mit einem Weißwurstfrühstück!
So haben sich auch dieses Jahr wieder 39 WaWa's getroffen um diese Tradition gebührend weiter zu führen! Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Der eine oder andere nutzte trotz des eisigen Wetters die Gelegenheit, um sich im Wasser zu vergnügen.

Ein herzliches "Vergelts Gott" an all diejenigen, welche die Vorstandschaft bei der Bewirtung unterstützt haben.

 


08.04.2015:

 

 

 

 

 

 

Volksfestauszug 2015

Auch schon Tradition hat die Teilnahme am Volksfestauzug. So reihten wir uns mit 27 unserer Mitglieder, wie viele andere Gruppen in den Auszug ein und marschierten, begleitet von Blasmusik, in Richtung Festwiese. Danach stärkten wir uns mit einer kleinen Mahlzeit und feierten den Start des Festes.

 


11.04.2015:

 

 

 

 

 

EH-Kurs Erwachsene 2015

Dieses Jahr hatten wir erstmals, gemeinsam mit der Feuerwehr Reichenberg, einen EH-Kurs auf dem Plan.

Zu den Kursinhalt gehörten:

  • Auffinden einer Person
  • Absichern der Unfallstelle
  • stabile Seitenlage
  • Herz- Lungen Wiederbelebung
  • Wundversorgung / Verbände
  • Verbrennungen Hitze- /Kälteschäden
  • Vergiftungen
  • Kontrolle der Vitalfunktionen
  • Absetzen eines Notrufs, Beatmung
  • Schock
  • Umgang mit Knochenbrüchen
  • Verätzungen und zahlreiche praktische Übungen.

Die fünf Kameraden der Feuerwehr und unsere zehn Wasserwachtler waren mit großen Eifer dabei. Am Nachmittag kamen dann zehn unserer "Frühdefi-Anwender" zur Rezertifizierung hinzu.

Ein herzliches "vergelt's Gott" an Ralph für das Abhalten des Kurses.
Ein herziches "Dankeschön" an die Feuerwehr Reichenberg für die Bereitstellung der Räumlichkeiten.

 


21.03.2015:

 

 

 

 

 

 

Kreisentscheid im Rettungsschwimmen 2015

Mit großem Erfolg haben von uns fünf Mannschaften mit insgesamt 25 Schwimmern am diesjährigen Kreiswettbewerb im Rettungschwimmen teilgenommen. Außerdem waren noch vier Betreuer und fünf Helfer von uns im Einsatz.
Wir gratulieren
                    der Mannschaft 1 Stufe I zum ersten Platz.
                    der Mannschaft 2 Stufe I zum zweiten Platz.

                    der Stufe II zum zweiten Platz.
                    der Stufe III zum dritten Platz.
                    der Stufe IV zum ersten Platz.

 


07.03.2015:

 

 

 

 

 

 

Knotenkunde 2015

An diesen Samstag stand Knotenkunde auf den Stundenplan. 25 wissbegierige ließen sich von Ramona und Magnus die diversen Knoten wie sie in der Wasserwacht anzuwenden sind, zeigen und übten diese dann auch gleich fleißig.

 


28.02.2015:

 

 

 

 

 

 

DRSA-Ausbildung Theorie 2015

Mit 28 unserer Jungs und Mädels sowie 4 Externen hat Ramona Stömmer und Magnus Gößl die theoretische Ausbildung für die Abzeichen DJSA- Gold, DRSA- Bronze, DRSA- Silber und DRSA- Gold abgehalten. Wie verhält man sich bei Krämpfen, was sind die Aufgaben der Wasserwacht, was sind geeignete Hilfsmittel für die Rettung im Eis und im Wasser, und vieles mehr war Inhalt dieser Ausbildung. Bevor es dann ins Schwimmtraining ging, wurden verschiedene Befreiungsgriffe und die HLW geübt.

 


21.02.2015:

 

 

 

 

 

EH-Training Jugend 2015

Nach dem Motto "früh übt sich wer ein Meister werden will" haben wir dieses Jahr wieder mit 19 Kindern und Jugendlchen ein Erste-Hilfe-Training abgehalten.
Zu der 9UE dauernden Ausbildung gehörte u.a. das Absetzen eines Notrufes, das Absichern einer Unfallstelle, das Unterlegen einer Decke, die stabile Seitenlage, Herz-Lungen-Wiederbelebung und das Anlegen verschiedener Verbände.

Ein herzliches "vergelt's Gott" an Ralph für das Abhalten des Trainings. Den Kid's und Teen's hat es,  wie man von den Eltern hören konnte, viel Spass gemacht.
Unterstützt wurde Ralph von Sabine, Sarah und Stefan.

 


Seite

<<  <  1  2  3  4  5  6  7  8  9  >   >>